Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Württemberg e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Die Ausbildung zum Strömungsretter

Das Ausbildungskonzept zum DLRG-Strömungsretter ist dreistufig angelegt und bundeseinheitlich in einer Prüfungsordnung festgelegt. Um eine Ausbildung zum Strömungsretter zu absolvieren, gibt es folgende Voraussetzung: Mindestalter von 16 Jahren, ein gültiges DRSA Silber, die abgeschlossene Fachausbildung Wasser-Rettungsdienst (oder Module 401 und 403), eine San A Ausbildung sowie eine gute körperliche Fitness, die anhand des Cooper-Tests und eines Schwimmnachweise überprüft wird.

Darauf aufbauend werden die TeilnehmerInnen für die Rettung aus schnell fließenden Gewässern sowie aus Hochwasser- und Überschwemmungsgebieten ausgebildet.

Der Lehrgang Strömungsretter 1 dient der Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und Fertigkeiten zur Selbst- und Fremdrettung in stark strömenden Gewässern und Überschwemmungsgebieten.

In der Strömungsrettung steht besonders die Teamarbeit an erster Stelle. Als kleinste Einheit arbeiten Strömungsretter als SR-Trupp aus drei Personen oder organisieren sich als SR-Gruppe mit mindestens zwei bis maximal vier SR-Trupps.

Die weiterführende Stufe zum Strömungsretter 2 soll zur Truppführung qualifizieren und technische Inhalte, wie Anleitung, Überwachung und Absicherung von grundlegenden seiltechnischen Aufbauten, Gefahrenanalyse und Planung und Durchführung von SR-Übungen vertiefen. Voraussetzung ist eine gute fachliche Kenntnis und der Nachweis verschiedener Weiterbildungs-Module (siehe PO Strömungsrettung).

Für die Durchführung von Lehrgängen auf Landesebene und Ausbildung von Strömungsrettern ist der Ausbilder Strömungsrettung für die Einhaltung der bundeseinheitlichen Prüfungs- und Ausführungsbestimmungen verantwortlich. Um die Lizenz Ausbilder Strömungsrettung zu erhalten, ist, neben einem fundierten theoretischen Fachwissen und umfangreicher praktischer Erfahrung, eine Ausbildung und Prüfung durch den Bundesverband notwendig.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing