Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Württemberg e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Nachruf, Trauer-Meldung, Ehrentafel

Nachruf Benno Mayr

Veröffentlicht: Samstag, 30.05.2015
Autor: Webmaster
Benno Mayr

Am 27. Mai 2015 verstarb Benno Mayr, der Ehrenvorsitzende der Ortsgruppe Filder, im 51. Jahr seiner DLRG-Zugehörigkeit und rund ein halbes Jahr vor seinem 80. Geburtstag. Wir sind sehr traurig über den Verlust unseres  langjährigen Wegbegleiters, Freundes und Ratgebers.

Benno Mayr wird für die DLRG immer mit dem Hallenbad Leinfelden und der Eröffnung des Schulungs- und Vereinsheimes in Leinfelden in Verbindung gebracht werden. Gerade seine Aktivität ermöglichte direkt nach der Eröffnung des Hallenbades den ersten ganzjährigen Übungsbetrieb auf den Fildern. Gleich zum Start seiner Amtsperioden als Vorsitzender der OG (1974 – 1983) fiel die auf Spendenbasis finanzierte Anschaffung des ersten Einsatzfahrzeuges (VW-Bus) einer DLRG-Ortsgruppe im Landesverband Württemberg.

Benno war einer der treibenden Kräfte im Landesverband mit deren Engagement die DLRG im Jahr 1976 in das Katastrophenschutzgesetz aufgenommen wurde. Benno Mayr wurde für diesen Einsatz mit der Landesehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Auf den Fildern fiel in seine Amtszeit als Vorsitzender die Erweiterung unserer Übungsbetriebe ab 1976 mit der Aufnahme wöchentlicher Trainingsstunden in den Hallenbädern Vaihingen, Echterdingen und Sonnenberg. Daneben sind die Lehrschwimmbäder Plattenhardt, Degerloch und Musberg hinzugekommen.

Im Jahr 1976 eröffnete Benno Mayr mit dem Vorstandsteam das Schulungs-und Vereinsheim in Leinfelden. Letztlich waren die Aktivitäten und das Engagement unter Bennos Leitung auch die Grundlage für die bis heute bestehende Eigenständigkeit und Zusammengehörigkeit der größten DLRG Ortsgruppe in Württemberg.

Bennos Vorstandsteam kämpfte für den Erhalt der Ortsgruppe im Jahr 1977, da nach den Auswirkungen der Kreisreform die DLRG-Tätigkeit der Ortsgruppe Filder in den „Stuttgarter“ und den Teil der zum Landkreis Esslingen gehörte, getrennt werden sollte.

Weggefährten werden sich bis heute an die Wochenendwachen mit Benno am Aileswasen im Landkreis Esslingen gerne erinnern. Intern war es ein Nachwuchsprogramm – doch der eigentliche Grund für die zusätzliche Aufgabenstellung war die Übereinkunft mit dem Landesverband der DLRG, so die Ortsgruppe nicht aufzuteilen.

Mit Benno Mayr hat DLRG eine der Persönlichkeiten in ihren Reihen verloren, die zeitlebens für mutige und weitblickende Veränderungen im Dienste des Vereines  standen. Benno zeichnete sich nicht nur durch die Beantwortung gewichtiger Fragen in seiner Amtszeit aus, sondern er war stets mit Leidenschaft, Tatkraft  und persönlichem Engagement – auch weit über seine Amtszeit hinaus – ein Vorbild, der es verstand Menschen um sich herum zu begeistern.

Benno Mayr können wir als einen Menschen bezeichnen, der mit Herzblut in der DLRG tätig war und nach außen für deren Ziele warb! Er war und bleibt damit ein Vorbild für viele junge aktive Mitarbeiter.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

In unseren Gedanken wird er weiterleben.

DLRG Landesverband Württemberg e. V.

Bruno Bietz
Präsident

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing