Einsatztagebuch (Baden-Württemberg)

Einsatztagebuch (2019)

Einsatzdatum/
-uhrzeit
Vorkommnis / Eingesetzte Kräfte / EinsatzmittelEinsatzort
14.09.2019
13:00 - 18:00
Rettungsdienstbereich: Tuttlingen
Einsatzart: Veranstaltungssicherung
Einsatztag: 14.09.2019
Einsatztag (Ende): 15.09.2019
Alarmzeit: 13:00
Eintreffzeit: 13:00
Einsatzende: 18:00
Einsatzort (Stadt/Gemeinde): Tuttlingen Donau im Stadtgebiet
Einsatzort: Gewässer ohne Regelwachdienst
Ausrücken von: Einsatzfahrzeug
Einsatz erfolgte: während Veranstaltung
Einsatzauftrag wurde erteilt von: DLRG
Einsatz Aufgrund: Auftrag Veranstalter/Privat
Alarmierung erfolgte durch: Schriftlich
Rettung/Bergung erfolgte durch: DLRG
Eingesetzte Einsatzkräfte:
  • 0/2/8/10 (beide Tage gesamt)
  • Sa Abend: 8 Kräfte THW, 8 Kräfte DLRG, Stadtbrandmeister,Leiter Tiefbauamt, Kommunaler Ordnungsdienst, City Managerin, Polizei

Eingesetzte Einsatzmittel:
  • 1 GWW,1 Hochwasserboot, 1 KdoW, 1 SR GF mit GA SR,
  • THW: 1 Boot, 1 ELW

Kurzbericht:
Wie schon in den vergangenen Jahren wurde das Stadtfest in Tuttlingen in zusammenarbeit mit dem THW sowohl Wasser- als auch Landseitig entlang der Donau abgesichert.

Bereits am frühen Samstag Nachmittag wurden die Einsatzkräfte von einem Vater angesprochen, dessen Kinderwagen den steilen Abhang in die Donau gerollt war. Da der Kinderwagen zum Glück leer war bestand keine größere Gefahr. Mit vereinten kräften konnte der Kinderwagen aus der Donau gezogen und dem Vater übergeben werden.

Der nächste Einsatz erfolgte dann am Samstag Abend gegen 20.00 Uhr. Aufgrund eines technischen Defektes senkte sich eines der Wehrtore automatisch ab. Dies hatte zu Folge, dass innerhalb kürzester Zeit die Einsatzboote von DLRG und THW auf dem trockenen saßen. Zudem entstand eine nicht kalkulierbare Strömung, da zu Beginn völlig unklar war wie lange der Defekt anhalten würde, wurde der ELW des THW mit einer gemeinsamen Einsatzleitung bestückt und das SR GF mit GA SR nachgezogen um das Raft nutzen zu können. Die Verantwortlichen von Satdt, Landkreis, der Stadtbrandmeister und über die Leitstelle auch die angrenzenden Gemeinden wurden informiert. Nach ca. 45 Minuten war klar, dass das Wehrtor auf die Schenlle nicht zu reparieren ist. Das Fest wurde nun landseitig durch gemischte Streifen (DLRG/THW) abgesichert.
Am Sonntag Morgen wurden noch vor dem Beginn der Veranstaltung die Boote mit einem Kran aus der Donau geholt.
Die Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen von Stadt, Rettungsdienst und Behörden hat super geklappt.

Meldende Gliederung: Bezirk Neckar-Donau
Internetadresse: www.bez-neckar-donau.dlrg.de
Tuttlingen Donau im Stadtgebiet