Einsatztagebuch (Baden-Württemberg)

Einsatztagebuch (2018)

Einsatzdatum/
-uhrzeit
Vorkommnis / Eingesetzte Kräfte / EinsatzmittelEinsatzort
28.11.2018
08:45 - 08:58
Rettungsdienstbereich: Tübingen
Einsatzart: Fahrzeug im Wasser
Einsatztag: 28.11.2018
Alarmzeit: 08:45
Eintreffzeit: 08:58
Einsatzende: 08:58
Einsatzort (Stadt/Gemeinde): Biotop neben der B27, Fahrtrichtung Stuttgart -> Tübingen (Höhe Kirchentellinsfurt)
Einsatzort: Gewässer ohne Regelwachdienst
Ausrücken von: Zentraler Station
Einsatz erfolgte: außerhalb der Regelwachzeit
Einsatzauftrag wurde erteilt von: Integrierte Leitstelle
Einsatz Aufgrund: Notruf
Alarmierung erfolgte durch: Funkmeldeempfänger
Rettung/Bergung erfolgte durch: Mitarbeiter Straßenmeisterei (Augenzeugen)
Eingesetzte Einsatzkräfte: 1/2/7/10
Eingesetzte Einsatzmittel:
  • 1x GW-W (1TT)
  • 1x BGF (1SRT)
  • 1x MRB1

Kurzbericht:
Aus ungeklärter Ursache kam eine 55-Jährige mit ihrem Wagen von der B27 ab und stürzte nach 100 Meter Fahrt durch ein Gebüsch in ein acht Meter tiefes Biotop.
Einsatzende auf Anfahrt für den Wasser-Rettungsdienst. Die Verunfallte konnte aufgrund des momentanen Niedrigwassers ihr Fahrzeug mit Hilfe zweier Augenzeugen aus dem Seitenfenster verlassen.

Polizeibericht:
Kirchentellinsfurt (TÜ): Ins Biotop gefahren
Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmorgen bei Kirchentellinsfurt ereignet. Eine 55-Jährige war um 8.30 Uhr mit ihrem Suzuki von der B 297 auf die B 27 in Richtung Tübingen aufgefahren. In der Linkskurve der Aufschleifung kam die Frau aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem das Auto ein Verkehrszeichen beschädigt hatte, fuhr die Frau etwa 100 Meter weit durch ein Gebüsch und stürzte dann in ein acht Meter tiefes Biotop. Nur aufgrund des momentanen Niedrigwassers konnte die Frau mit Hilfe zweier Mitarbeiter der Straßenmeisterei, die das Unglück mitbekommen hatten, ihr Fahrzeug durch das Seitenfenster verlassen. Die 55-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Ihr Fahrzeug musste mit einem Abschleppwagen geborgen werden. Die aufwändige Bergung dauerte bis 11.40 Uhr. Da es zunächst geheißen hatte, die Frau könne ihren Pkw nicht verlassen, rückte die Feuerwehr an die Unfallstelle aus. An dem Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Meldende Gliederung: Bezirk Reutlingen
Internetadresse: www.neckaralb.dlrg.de
Biotop neben der B27, Fahrtrichtung Stuttgart -> Tübingen (Höhe Kirchentellinsfurt)