01.08.2019 Donnerstag  Notrufsäule am Badesee in Plüderhausen

V.l. Eberhard Metzger (DLRG LV Württemberg), Markus Mulfinger (DLRG Bezirk Rems-Murr), Christian Lang (Björn-Steiger-Stiftung), Bürgermeister Andreas Schaffer (Plüderhausen), Andreas Mihm (Björn-Steiger-Stiftung)

Die Notrufsäule der DLRG und Björn-Steiger-Stiftung

V.l. Eberhard Metzger (DLRG LV Württemberg), Markus Mulfinger (DLRG Bezirk Rems-Murr)

Christian Lang (Björn-Steiger-Stiftung) und Bürgermeister Andreas Schaffer (Plüderhausen) freuen sich über die neue Notrufeinrichtung

V.l. Eberhard Metzger (DLRG LV Württemberg), Markus Mulfinger (DLRG Bezirk Rems-Murr)

Leiter Einsatz Eberhard Metzger im Interview

Weitere Notrufsäule in Betrieb genommen

Gewässer sicherer zu machen ist das gemeinsame Ziel von DLRG Landesverband Württemberg e.V. und der Björn Steiger Stiftung. Nachdem am 23.07.2019 die erste Notrufsäule am Max-Eyth-See in Stuttgart aufgebaut wurde, werden nun weitere ca. 100 Säulen an Badeseen folgen.

Den Anfang machte am 01.08.2019 der Badesee in Plüderhausen, weitere Notrufsäulen in Württemberg werden in den nächsten Wochen folgen.

Kategorie(n)
Einsatz, Wasserrettung, Wasserrettungsdienst, Notruf, Notrufsäule

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Webmaster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden