15.11.2018 Donnerstag DLRG Bezirk Stuttgart fährt elektrisch!

Die Fachjury der Stuttgarter Bürgerstiftung hat unter ehrenamtlichen und gemeinnützigen Organisationen ausgewählt und denen mit dem dringensten Bedarf einen von 45 gespendeten eSmarts übergeben.
Im Rahmen eines Festakts wurde am Dienstag 6.November der eSmart EQ Forfour von der Leiterin Smart Deutschland Fr. Abt an den neugewählten DLRG Bezirksvorsitzenden Antonio Cipriano übergeben.
"Wir freuen uns riesig über diese großzügige Spende. Das Fahrzeug wird bewusst nicht mit Blaulicht und Funk ausgestattet. Es soll der gesamten DLRG-Arbeit aktiv zu Gute kommen.", sagte Antonio Cipriano.
PS: Für Lehrgangs- und Gremienteilnehmer beim LV, die mit einem Elektrofahrzeug an den Max-Eyth-See kommen, kann es jetzt geladen werden! Mit einer üblichen Reichweite von ca. 100-150 KM können somit viele weiter entferntere Bezirke ihre Fahrt und Rückfahrt sicher elektrisch durchführen.

Thomas Ruhland (Leiter Einsatz Bezirk Stuttgart)

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Webmaster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden