09.11.2018 Freitag Workshop der "zwei Geschwindigkeiten"

Brühl, 19.-21.10.2018

Chancengleichheit für alle Gliederungen ist das erklärte Ziel, dass sich die Präsidenten der DLRG Landesverbände und das DLRG Präsidium gemeinsam gesteckt haben. Dazu traf man sich in Brühl zu einem ersten intensiven Workshop unter professioneller Begleitung durch Referenten des DOSB. Nach einer gründlichen Analyse der Sachstände und Betrachtung aller Ergebnisse aus unterschiedlichen Blickwinkeln wurden die Bereiche Strukturen, Kommunikation, Personalmanagement, Finanzen und Politik als Kernpunkte herausgearbeitet, die für die auseinander driftende Entwicklung der Gliederungen verantwortlich sind. Diese Zwischenergebnisse sind wichtige Bausteine im nun eingeläuteten Prozess, sie werden beim nächsten Workshop im März 2019 weiter bearbeitet um konkrete Lösungsansätze und Maßnahmenbündel für die gesamte DLRG daraus abzuleiten.

Für den LV Württemberg e.V. hat Präsident Armin Flohr teilgenommen.

Kategorie(n)
Treffen, Veranstaltung

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Webmaster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden