28.06.2018 Donnerstag Die 45. WM in Biberach

Am 16. Und 17.06.2018 waren die Württembergischen Meisterschaften zum zweiten Mal in Folge zu Gast in Biberach. Samstag und Sonntag traten die Schwimmer und Schwimmerinnen in den bekannten Disziplinen gegeneinander an.  
Biberach bewies sich wieder als hervorragender Gastgeber und die Organisatoren von Ortsgruppe und Landesverband traten als eingespieltes Team auf. Die 45. Meisterschaften waren nicht zuletzt auch das erfolgreiche Debüt unseres neuen SRUS Markus Graßer.
Auch die Lokalpolitik gab sich beim Empfang wieder die Ehre. Bereits zum zweiten Mal durften wir MdB Josef Rief bei der WM begrüßen. Bereits im letzten Jahr gab er uns das Versprechen, sich aktiv für eine Lösung in Bezug auf das Bädersterben einzusetzen. Dieses Versprechen löste er auch direkt ein paar Wochen später in Form einer Rede im Bundestag ein, wofür ihm Andreas Rieger am Samstag ausführlich dankte. Der ehrenamtliche stellvertretende Oberbürgermeister von Biberach, Hubert Hagel, stellte die Pläne für den Ausbau des Hallensportbades vor. So soll in einem ersten Schritt ein Lehrschwimmbecken angebaut werden und im zweiten Schritt eine weitere Sportbahn, die im Sommerbetrieb offen und im Winter geschlossen genutzt werden kann.
Die Landesjugend Württemberg dankt an dieser Stelle nochmals den Organisatoren, Helfern und Unterstützern für die gelungene Veranstaltung!

Weitere Bilder


Patrick Fries, Ressort Öffentlichkeitsarbeit DLRG-Jugend Württemberg

Kategorie(n)
Jugend

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Webmaster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden