29.05.2018 Dienstag Tagung der IuK-Referenten der Landesverbände Baden und Württemberg

Am Sonntag, den 13.05.2018, fand am Max-Eyth-See in Stuttgart die diesjährige Tagung der IuK-Referenten statt. Teilgenommen haben 21 Referenten aus den Bezirken vom Bodensee im Süden bis Mannheim und dem Odenwald im Norden.

Thema war die Weitergabe der Informationen aus dem Fachbereich Information und Kommunikation des Bundesverbandes.
Als Gastreferenten konnten wir von der Deutschen Telekom AG Herrn Dupp gewinnen. Er stellte die Strukturen der Deutschen Telekom AG - unter dem Gesichtspunkt der Netzsicherheit und den Anstrengungen durch organisatorische und technische Maßnahmen eine möglichst weitgehenden Sicherheit für das Netz der Telekom zu erreichen - vor.

Aus dem Bodenseekreis wurde über die Erfahrungen mit der Nutzung des Digitalfunk bei einer Regatta zwischen Lindau und Überlingen als Dreieckskurs vorgestellt. Es war eine lückenlose Kommunikation für die beteiligten Einsatzkräfte mit der Einsatzleitung in Lindau möglich. Dies ist mit den hergebrachten analogen Funkverbindungen in dieser Qualität nicht möglich.

Ein weiteres Thema war die Ausbildungsstruktur für die BOS-Sprechfunker anhand des Handouts der AG Schulung der Hilfsorganisationen in Baden-Württemberg.

 

Bruno Ilg, Referatsleiter IuK

Kategorie(n)
Tagung, Einsatz, Wasserrettung

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Webmaster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden