E-Mail an Webmaster:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

12.04.2018 Donnerstag Klausurtagung mit interessanten Themen

Leiter Wirtschaft und Finanzen Jürgen Radecke informiert die Teilnehmer

Wissensmanagement in der DLRG - eines der Themen die von Präsident Armin Flohr erläutert werden

Markus Mang, Leiter des Bildungswerkes, diskutiert Vereinbarkeit von Ehrenamt, Beruf und Familie

Zwei arbeitsreiche Tage verbrachte der LV-Vorstand bei seiner alljährlichen Klausurtagung in Rudersberg am 07. und 08. April. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin Frau Wagner und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der LV-Geschäftsstelle konnten aktuelle Fragestellungen in der Alltagsarbeit aufgezeigt und Problemlösungen erarbeitet werden.

Insbesondere die zukunftsgerichtete digitale Infrastruktur wird den Verband in den kommenden Jahren beschäftigen. „Hierzu bedarf es einer sicheren und datenschutzkonformen digitalen Vernetzung aller Gliederungsebenen“, so Präsident Armin Flohr.

Das Präsidium der DLRG wie auch der Landesverband Württemberg e.V. haben sich zum Ziel gesetzt, die Vereinbarkeit von Ehrenamt, Beruf und Familie weiter zu fördern.
So bieten beide Bildungswerke bei Lehrgängen und Seminaren eine kostenlose Kinderbetreuung an. Dieses Angebot und weitere Unterstützungsmöglichkeiten, wurden in der Klausurtagung diskutiert.

Die Geschäftsstellen erreichen zunehmend Anfragen von externen Organisationen und Einrichtungen, die von der DLRG, als dem kompetenten Partner in allen Fragen der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung Unterstützung bei der Durchführung eigener Ausbildungs- und Projektmaßnahmen erbeten.
Gleichzeitig wird die zeitliche Verfügbarkeit ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in den DLRG-Gliederungen immer geringer.
Im Rahmen der  LV-Ratstagung am 09. und 10. Juni 2018 in Ilshofen sollen gemeinsam mit den Bezirken „Vorgehen“ und „Bedarfe“ hierzu erarbeitet werden.

Kategorie(n)
Tagung

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht