E-Mail an Webmaster:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

03.08.2017 Donnerstag Tragischer Unfall im Zeltlager

Tiefe Betroffenheit bei der DLRG

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

gestern erhielt ich die Nachricht von dem tragischen Unfall im Zeltlager der DLRG-Ortsgruppe Herrenberg.

Wir sind tief betroffen und fassungslos.
Durch ein plötzlich aufkommendes Unwetter stürzte ein Baum um und fiel auf ein Mannschaftszelt. Dadurch kam ein Jugendlicher zu Tode und weitere wurden verletzt.

Unmittelbar nach dem Ereignis wurden Rettungsmaßnahmen durch den Rettungsdienst und die Feuerwehren vor Ort eingeleitet und die Verletzten versorgt. Im Laufe des gestrigen Tages wurden alle Teilnehmer des Zeltlagers zusammen mit ihren Betreuern per Bus nach Herrenberg gefahren und dort gemeinsam mit deren Eltern von psychologisch geschulten Kräften von Feuerwehr, Polizei, DRK und DLRG betreut.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt den Angehörigen des verstorbenen Jugendlichen. Den Verletzten, welche sich teilweise noch im Krankenhaus befinden, wünschen wir eine baldige Genesung.

Die DLRG bedankt sich bei allen beteiligten  Behörden und Rettungsorganisationen in  Rickenbach und Herrenberg für die hervorragende Zusammenarbeit und für deren vielfältige Zeichen der Anteilnahme.

Armin Flohr
Präsident
DLRG Landesverband Württemberg e. V.

Kategorie(n)
Jugend

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht