Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Württemberg e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Politik

Landeskongress „Schwimmen in der Schule“

Veröffentlicht: Montag, 19.04.2021
Autor: Webmaster
Kultusministerin Frau Dr. Susanne Eisenmann „Schwimmen ist anders als Fahrradfahren, denn wer nicht schwimmen kann gefährdet sein Leben“.

Am 17. April fand der Landeskongress „Schwimmen in der Schule“ - aufgrund der Pandemie - als digitale Auftaktveranstaltung statt. Ein „großer“ Schwimmkongress in Präsenz soll nachgeholt werden.
Der Zuspruch zum Online-Format war groß. Aus dem DLRG Landesverband Württemberg e.V. nahmen u.a. Ursula Jung, Markus Mang und Eleonore Wagner teil.

Mit den Worten „Wir haben alle ein gemeinsames Ziel: Kinder sollen sicher Schwimmen können“, führten die Moderatoren in das Thema ein.

In vier Niveaustufen hat die Kultusministerkonferenz 2017 die Etappen des Schwimmkönnens eingeteilt: von Wassergewöhnung und Grundfertigkeiten, über die Basisstufe bis hin zum sicheren Schwimmer. Ziel bis zum Ende der Grundschulzeit ist dabei die Basisstufe: beliebiger Sprung ins tiefe Wasser, anschließend 100 Meter in einer beliebigen Schwimmart, keine Zeitbegrenzung, Wechsel der Schwimmart ist erlaubt, das Wasser ohne Hilfsmittel selbstständig verlassen.

Zum Erreichen dieses Ziels sind drei Bausteine geplant:
  • Ein Projekt mit der DLRG und dem Schwimmverband im Vorschulbereich. Hierfür wurden Gelder in Höhe von 1.000 000 € für 2021 bereitgestellt.
  • Der Ausbau der Unterstützung der Lehrkräfte. Die DLRG LV Württemberg e.V. ist hier seit Jahren mit vielen Ausbildern in einigen Städten und Gemeinden tätig. Hier soll es nun ein Förderprogramm in Höhe von 500.000 € zur Finanzierung dieses Angebots geben.
  • In einem weiteren Programm sollen Kinder, die noch nicht schwimmen können ein außerunterrichtliches Schwimmangebot erhalten. Hierfür werden 200.000€ zur Verfügung gestellt.
Darüber hinaus werden zeitnah alle Grundschulen in Baden-Württemberg Unterstützungsmaterialien zum Schwimmunterricht erhalten.

Zum Schuljahr 2021/22 werden zusätzlich alle Erstklässler einen Schwimmpass erhalten. Hier kann jeder Grundschüler die Absolvierung der vier Niveaustufen dokumentieren. Kinder, die keinen Schwimmunterricht haben, können sich die Niveaustufen von der DLRG bestätigen und im Anschluss von der Schule abstempeln lassen.
 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing