Bitte helfen Sie!

Ausgelöst durch Starkregen am 25.06.2016 und gleichzeitigem technischen Defektes der Schleuse Hofen wurde das Rettungszentrum der DLRG am Max-Eyth-See weitgehend unter Wasser gesetzt.
Jetzt hat sich herausgestellt, dass viele Geräte irreparabel sind, denn Schlamm drang in die Rettungsgeräte und Fahrzeuge ein – diese sind zum großen Teil nicht mehr brauchbar. Fachgutachter waren in den letzten Tagen vor Ort, um den gesamten Schaden an Fahrzeugen, Rettungsgeräten und auch am Gebäude selbst zu bewerten.
Um schnell wieder komplett einsatzfähig zu sein, werden dringend Gelder für Ersatzbeschaffungen und Gebäudereparaturen benötigt. Dafür bitten die ehrenamtlichen Retter am Max-Eyth See um Spenden an:

Volksbank Stuttgart
IBAN: DE 84600 901 000 511 850018
BIC: VOBADESSXXX
Verwendungszweck: Wenn Helfer Hilfe brauchen – DLRG Rettungszentrum Stuttgart

Steuerbegünstigt:

Zuwendungen an die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Bezirk Stuttgart können beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden.