Ansprechpartner für DLRG-Nivea im Kiga

Desiree Kunz

rl.breitensport@wuerttemberg.dlrg.de

Die DLRG und Nivea im Kindergarten

….wir gehen baden und wissen schon lange wie das geht,
denn es gibt Baderegeln, die jedes Kind versteht…

Das sind die ersten Textzeilen aus dem Lied, das während des Projekttages

Die DLRG und Nivea im Kindergarten

gesungen, gespielt und erlebt wird.

Dieses Projekt wird bundesweit einheitlich ausgebildet und vor allem tausendfach in Kindergärten ganz Deutschland jedes Jahr durchgeführt.

Seit dem Jahr 2003 wird dieses Projekt auch im Landesverband Württemberg zweimal im Jahr ausgebildet.

In Möckmühl treffen sich die Teilnehmer, unter der Leitung von Anette Raabe (Ausbilderin), um einen Samstag lang zu erfahren, was die Kinder an so einem Kindergartentag erleben, spielen, tanzen und singen.

Es wird in Trockenübungen gerettet, Kasperletheater mit Rudi und Nobby gespielt, einen Bewegungsgeschichte eingeübt und fleißig mit dem Schwungtuch getobt.

Des Weiteren lernen die zukünftigen „Kindergarten-Teamer“ wie man so eine Veranstaltung im Kindergarten plant, mit der Presse umgeht, welche Materialien zur Verfügung stehen und wie man den Kindergartentag mit Spass durchfüht.

Mit diesem Projekt will die DLRG in Zusammenarbeit mit dem Sponsor Baiersdorf erreichen, dass die Ertrinkungszahlen bei Kindern im Kindergartenalter zurückgehen.

Die Kinder lernen an diesem Tag die Aufgaben der DLRG kennen, erfahren was ein Rettungsschwimmer macht, wie man einen Notruf absetzt, wie man Gefahren im und am Wasser erkennt und vermeidet. Sie lernen einen Teil der Baderegeln in Form von Ausmalbaderegeln und im Lied kennen.

Wer am Kurs teilnehmen möchte meldet sich direkt beim Landesverband an.

Voraussetzungen sind:

  • Mindestalter 18 Jahre,
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern,
  • Befürwortung durch eine Ortsgruppe.

Im Teilnehmerbeitrag ist die Verpflegung und das notwendige Material für diese Veranstaltung enthalten.

Sind Sie interessiert wenden Sie sich an uns.