Die technische Leitung Ausbildung – Referat Multiplikatorenausbildung

Ansprechpartner

Frank Neps

rl.multiausbildung@wuerttemberg.dlrg.de

 

  • Erstkontakt für alle Muliplikatorenanwärter
  • Ansprechpartner für aktive Multiplikatoren

Aufgaben

Der überwiegende Teil der Multiplikatorenanwärter sind Lehrscheininhaber, die die Qualifikation Multiplikator Schwimmen/Rettungsschwimmen erlangen wollen. Diese Anwärter werden bis zur bundeseinheitlichen Prüfung in Bad Nenndorf durch das Referat Multiplikatorenausbildung betreut.

Multiplikatoren sind Ausbilder der Ausbilder. Sie müssen somit außer einem entsprechend hohen fachlichen Wissen auch in der Lage sein, Ausbildungskonzepte für Ausbilderanwärter zu erstellen, Lehrproben von Ausbilderanwärtern zu bewerten sowie diesen adäquate methodisch/didaktische Hilfestellungen während ihrer Ausbildung zu geben.

Ausbildungswege

Interessierte Ausbilder melden sich beim Referatsleiter Multiplikatorenausbildung.

In einem gemeinsamen Gespräch werden die Anforderungen und der weitere Verlauf besprochen.

Für Multiplikatoren Schwimmen/Rettungsschwimmen gilt, dass sie mindestens 2 Jahre als aktive Lehrscheininhaber in ihrer Gliederung tätig gewesen sein müssen, bevor sie den Weg des Multiplikators einschlagen können.
Diesen Weg gibt es nur für Lehrscheininhaber (Qualifikationsnummer 181). DLRG-Mitglieder mit der Qualifikation ‚Ausbilder Schwimmen‘ (Qualifikationsnummer 182) oder ‚Ausbilder Rettungsschwimmen‘ (Qualifikationsnummer 183) müssen zuerst die Qualifikation ‚Lehrschein‘ (181) erwerben.