Die Kommission

Die Kommission wurde im Mai 2010 durch den Landesverbandsrat eingesetzt.
Beauftragt wurde zunächst ein Grobkonzept zur Gliederungsübergreifenden
Mitgliederverwaltung zu erarbeiten
Besetzt mit Vertretern und potenziellen Nutzern aus allen drei Verbandsebenen Landesverband, Bezirk, Ortsgruppe
Die Kommission wurde im Oktober 2013 und 2016 durch den Landesverbandstag erneut eingesetzt.

Aus dem generellen Auftrag hat die Kommission folgende Ziele entwickelt:

  • Die neue Software soll die Schwächen der derzeitig eingesetzten Programme beseitigen.
  • Den Nutzern von Mitgliederdaten in den Gliederungsebenen eine einheitlich Softwarelösung zur Verfügung zu stellen, die insbesondere für die Ortsgruppen einen echten Mehrwert bietet.

  • Die Software soll neben der Mitgliederverwaltung die Arbeitsbereiche des Vorsitzenden, des Leiters Wirtschaft und Finanzen, der Technik und Ausbildung abdecken, sofern sie mitgliederbezogen sind.