Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Württemberg e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Der Bundesfreiwilligendienst im Landesverband Württemberg

Wasser ist voll Dein Element und Du weißt noch nicht, was Du nach Deinem Abschluss machen sollst? Du magst es, mit Kindern zu arbeiten und ihnen neue Fertigkeiten beizubringen, um gemeinsam Erfolge zu feiern?
Du willst Dich für mehr Sicherheit am und im Wasser einsetzen? Dann ist ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der größten freiwilligen Wasserrettungsorganisation der Welt genau das Richtige für Dich!

Wenn man am Schwimmbad ankommt und die Kinder sich auf einen freuen - das macht mich auch immer glücklich. Wenn ich nachmittags dann am Fußballplatz vorbeilaufe fragen die Kids immer, ob ich mit ihnen spielen will, das ist mit das Schönste am BFD.

Len Sommer

Wir stellen uns vor

Was du mitbringen solltest

Mindestens 18 Jahre alt
Führerschein Klasse B
Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber (nicht älter als 2 Jahre)
Spaß an der abwechslungsreichen Arbeit mit Kindern

Wir bieten Dir

350€ Taschengeld pro Monat samt Sozialversicherung
Ein Dienstfahrzeug
25 Fortbildungstage innerhalb eines zwölfmonatigen BFD
Einen eigenen Arbeitsplatz
Ein persönliches Diensthandy
Was Dich als BFDler*in bei uns erwartet
  • Du hast eine Vollzeitstelle (40h/Woche), wenn Du älter als 27 Jahre bist gibt es auch die Möglichkeit, den BFD in Teilzeit zu machen
  • Du besuchst Kindergärten und Grundschulen in Deiner Umgebung und erklärst den Kindern spielerisch die Bade- und Eisregeln
  • Du bist in den Grundschulen für die Schwimmausbildung tätig und unterstützt den Sportlehrer, wobei diesem die Aufsichtspflicht obliegt
  • Du verbringst 2x13 Tage als Rettungsschwimmer*in im Wasserrettungsdienst an der Nord- und Ostseeküste in der Vor- / Nachsaison

Seit ich selbst Schwimmen gelernt habe, bin ich bei der DLRG. Nach der Schule wollte ich etwas Sinnvolles machen, das auch mir etwas bringt. Mit dem Bundesfreiwilligendienst bei der DLRG kann ich jetzt ein Jahr lang meinem Hobby viel Zeit widmen – ich meine das will ja jeder, oder?

Carolin Müller

Wir stellen uns vor

Wir haben Dein Interesse geweckt?

Du hast noch Fragen? Dann schreib' uns!

Lea Landwehr (ehemalige Bundesfreiwillige)
01525-6019595
lea.landwehr@wuerttemberg.dlrg-jugend.de

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing